CHRISTUSKIRCHE HERRIEDEN

Evang.-Luth. Kirchengemeinde

EINBLICKE IN UNSER GEMEINDELEBEN

Berichte zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in unserem Gemeindebrief-Archiv.

Weihnachtsgottesdienste zu Zeiten von Corona

Dieses Jahr haben wir gemeinsam Weihnachten gefeiert, anders als sonst, allerdings "corona-konform". Dazu haben wir uns in 3 Gottesdiensten an Heilig Abend auf dem Hof des Stadtschlosses versammelt: Um 14.30 Uhr zur Minikirche (mit Minikrippenspiel), um 16 Uhr zur Christvesper mit Krippenspiel, und um 18.30 Uhr zur Christmette mit Trini und Tatis.

Hier einige Bilder zur Christvesper:


Und weitere Bilder zur Christmette:



Vielen Dank an Günther Holzinger, der uns Fotos zur Verfügung gestellt hat.

 

 


Der Krippenweg hat begonnen

Die Krippe zu Weihnachten wurde aufgebaut. Der Weg zum Heiligen Abend hin hat schon begonnen. Sie können von Adventssonntag zu Adventssonntag verfolgen, wie sich die Krippe verändert und langsam füllt. Jetzt ist der Verkündigungsengel zu sehen.

Schauen Sie gerne in unserer Christuskirche vorbei. Tagsüber ist sie geöffnet.

 


Gemeindebaum in der Christuskirche

Schon lange konnten Gottesdienst- und Kirchenbesucher in der vorderen linken Ecke unserer Christuskirche einen Baum aus Holzplatten bewundern. Nun ist er endlich fertiggestellt, unser Gemeindebaum. Am Fuß des Baums brennen die Kerzen der Konfis. Im Grün des Baumes selbst sollen unsere Kasualien sichtbar werden: Die Täuflinge werden als Blüten angepinnt, Trauungen als Kirschen, Konfis als gelbe Äpfel und Verstorbene als verwelkte Blätter.

So kann die Gemeinde an allem Anteil nehmen, auch wenn sie an diesem Ereignis selbst nicht teilgenommen hat.

Für alle wird es dann einmal im Jahr einen besonderen Gottesdienst geben, an dem jeweils die Blätter bzw. Früchte abgenommen und an die Familien zurückgegeben werden: Bei den Konfirmanden ist das die Konfirmation, bei der Verstorbenen der Ewigkeitssonntag (im November), und für die Ehepaare und die Taufen werden wir jeweils einen Erinnerungsgottesdienst gestalten.



Gottesdienste zur Konfirmationen

Dieses Jahr wollten sich 28 Jugendliche konfirmieren lassen. Aufgrund der großen Menge (und der kleinen Kirche) mussten wegen Corona mehrere Gottesdienste veranstaltetet werden (statt 3 nun 6). Über 2 Konfirmationen berichteten wir schon (siehe extra Artikel unten).

Bei der 3. Konfirmation  am 11. Oktober wurden Marissa Meyer und Melanie Zeisel, im späteren Gottesdienst Severin Britz, Noah Rieß und Anouk Schara konfirmiert.


Bei den beiden Gottesdiensten am 25. Oktober wurden Leon Eichelberger, Sven Fetsch und Lara Rickert um 9 Uhr konfirmiert, um 11 Uhr Dominik Gerlinger, Robin Schnell und Leni-Sophie Ströhlein.


Jede Konfirmation war auf ihre Weise ein besonderes Erlebnis. Wir wünschen unseren neukonfirmierten Jugendlichen Gottes reichen Segen und hoffen, dass sie in unserer Christuskirchengemeinde eine Heimat finden oder schon gefunden haben.

Gottesdienst zu Erntedank

Gerade in diesem besonderen Jahr 2020 hatte wir Gott viel zu Danken. Deshalb feierten wir Erntedank auf ganz besondere Weise: Corona-geschuldet zwar nicht als Familiengottesdienst, aber doch als besonderen Gottesdienst für die ganze Gemeinde.

Zum ersten Mal seit Monaten konnten wir auch wieder Abendmahl miteinander feiern. Um den Hygienerichtlinien zu genügen, hat die Kirchengemeinde kleine Gläschen angeschafft. Die Gläschen sind sofort erkennbar am eingeschliffenen Christus, der unser Altarbild aufnimmt.

Jeder Gottesdienstbesucher bekommt ein solches Gläschen, das jeweils eine Hostie und eine Weintraube (anstelle des Weins/Safts) enthält. Wenn die Gläser vertzeilt sind, essen alle gleichzeitig die Hostien und anschließend die Weintrauben - ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl stellt sich ein.

Dankbar waren wir nicht nur wegen des Abendmahls, sondern dass Gott uns in diesem Jahre begleitet hat und uns immer wieder seine Gnade schenkt. Denn das ist keine Selbstverständlichkeit, sondern Ausdruck von Gottes Güte.



Gottesdienst an Kirchweih

Den Gottesdienst am Kirchweihwochenende haben wir ökumenisch gefeiert.Am Samstag, den 19. September 2020 trafen sich um 16 Uhr im Bürgerpark Herrieden (hinterm Stadtschloss) viele evangelische unsd katholische Christen, um miteinander zu singen, zu beten, das Wort Gottes zu hören und Gemeinschaft zu erleben. Dabei stand nicht nur das Thema "Kirchweih" im Mittelpunkt, sondern damit verbunden die "Faire Woche", die bundesweit und auch in Herrieden gefeiert wurde. Dabei wurde klar: Es geht immer um die Gemeinschaft miteinander. Die Gemeinschaft von uns Menschen mit Gott (darauf weist die Kirchweih hin) und die Gemeinschaft der Menschen untereinander über Grenzen und Sprach- bzw. Religionsbarrieren hinweg.

Der Posaunenchor Jubilate hat den Gottesdienst musikalisch wunderbar ausgestaltet.


Festlicher Gottesdienst zur Konfirmation am 30. August 2020

Die zweite Konfirmation musste aufgrund des Wetters leider in die Turnhalle der Sebastian-Strobel-Schule ausweichen. Trotzdem konnten 3 Konfirmandinnen und 7 Konfirmanden einen wahrscheinlich unvergesslichen Gottesdienst erleben. Umrahmt von Chor und Posaunenchor feierten sie mit 160 Gästen ihren Tag, an dem sie ihre Taufe bekräftigten und JA zu Gott sagten. Wir hoffen, dass sie und die übrigen Konfis des Jahrgangs 2020 in unserer Christuskirchengemeinde aktiv werden und sie mitgestalten.


Diese jungen Leute wurden am 30. August konfirmiert:







Paul Heumann, Jakob Grab, Hannes Weger, Jeremy Christ, Timo Göppel, Daniel Stuckert, Chris Reuter, Alexandra Kovjarov, Anne Lohbauer, Lina Albrecht


Festlicher Gottesdienst zur Konfirmation am 23. August 2020

Auch im Jahr von „Corona“ haben 7 junge Menschen der Christuskirche ihr „Ja“ zu Jesus bekundet und sich konfirmieren lassen.

Am 23 August fand bei herrlichem Wetter die erste Konfirmationsfeier aus einer Reihe von 6 Konfirmationsgottesdiensten mit insgesamt 28 Konfirmanden/innen im festlich bereiteten Ambiente unseres Schlossgartens statt.  Eine wunderschöne Feier, die sicher für die 7 Konfirmanden/innen und alle Teilnehmer unvergesslich bleibt.

Die nächste Konfirmation mit weiteren 10 Konfirmanden/innen findet ebenso im Schlossgarten statt.

Am 10. Und 17. Oktober gibt es noch einmal insgesamt 4 Gottesdienste an 2 Sonntagen in der Christuskirche.
Da dieses Jahr 28 junge Menschen zur Konfirmation gehen, konnte diese vielfältige Lösung gefunden werden und somit allen erforderlichen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln Rechnung getragen werden.

Letztendlich konnten alle Teilnehmenden schon bei diesem ersten Gottesdienst erleben, dass eine Feier der ganz anderen Art doch auch in würdigem und feierlichem Rahmen, auch schön und bereichernd sein kann.


Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden vom 23.08.2020 (in alphabetischer Reihenfolge): Johannes Beckler, Jennifer Herrmann, Lasse Kaiser, Benjamin Nölp, Mika Schneider, Mara Vilim und Leon Wenger mit Pfarrer Roland Höhr und Gemeindereferentin Tamara Hirsch.


Musikalische Weihnachten in der Christuskirche

Am Heiligen Abend nahmen wieder rund 50 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 20 Jahren die Gottesdienstbesucher in der vollbesetzen Christuskirche und im Gemeindehaus, wohin der Gottesdienst übertragen wurde, mit hinein in die "Wundervolle Weihnacht". So lautete der Titel des diesjährigen Weihnachtsmusicals, das der Musicalprojektchor unter der Leitung von Dorina Jechnerer seit den Herbstferien in wöchentlichen Proben einstudiert hatte. Chorparts und Solopassagen wechselten sich mit Sprechertexten ab, wobei Jonas Schumann und Anna Spingler mit ihren Gesangspartien die Zuhörer besonders beeindruckten. Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurden Teile des Musicals im Rahmen des "Musikalischen Weihnachtsgottesdienstes" am Abend nochmals zur Aufführung gebracht. Ins "Gloria" stimmten dann auch die Sängerinnen und Sänger des ChristusKirchenchors mit ein, die außerdem zwei Liedbeiträge unter der Leitung von Andy Stinson darboten. Als neue Gesangsformation trat ein Vokalensemble jugendlicher Gemeindeglieder auf, deren Stimmen durch präzise Intonation und Artikulation die Gottesdienstbesucher begeisterten.


Weihnachtlicher Seniorennachmittag in der Christuskirche

Gemeinsam zu feiern, tut gut. Wenn Jung und Alt das miteinander tun, wird Glück spürbar. Die Kinder der KiTa "Unterm Regenbogen" begeistern die Senioren mit einem wunderbaren Krippenspiel und fröhlichen Liedern. Der Stollen schmeckt vorzüglich und das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern tut Körper und Seele gut. Damit auch im Alltag rettende Engel sofort helfen können, erhalten alle Anwesenden eine Notfalldose vom Integrationsbeirat überreicht. Die Stadträte Curt Bauer und Robert Buckel waren extra hierfür zum Seniorennachmittag gekommen.


Jubelkonfirmation und Kirchweih 2019


Männergottesdienst im Herbst 2019


Einführung von Daniela Hönig (Leitung: KiTA Unterm Regenbogen) und Tamara Hirsch (Gemeindereferentin für Kinder- und Jugendarbeit)

am Sonntag, 6. Oktober 2019 um 10.00 Uhr zum Erntedank-Gottesdienst


Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit 2019 im Stadtschloss




Verabschiedung von Diakonin Diana Priedigkeit am 2. Juni 2019


 

KONFIRMATION 2019


 

 

Altarbild zur Passions- und Osterzeit 2019

Wir suchen Frieden und jagen ihm nach!



Schaukastengestaltung zur Osterzeit

 

Kinderbibeltage 2019


Schaukastengestaltungen zu Advent und Weihnachten


9. Dezember 2018: Einführung des neuen Kirchenvorstandes

Der neue Kirchenvorstand wurde am 2. Advent 2018 im Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Christuskirche ins Amt eingeführt.


Installation von Pfarrerin und Pfarrer Höhr am 7.10.2018

Bilder: Christa Wiedenhöfer


Kirchweihgottesdienst 2018 im Festzelt mit Dekan Stiegler


Sommerferien-Camp 2018


Ökumenische Kinderkirche in der Christuskirche


Ein Beitrag zur Kreuzdebatte vom Mai 2018

Schaukastengestaltung vor der Christuskirche anlässlich der Kreuzdebatte vom Mai 2018


Gemeinsam das Alter genießen: Ökumenischer Seniorennachmittag 2018

 

Konfirmation 2018


Konfirmandenvorstellungsgottesdienst mit Diakonin Diana Priedigkeit


Passion und Ostern in der Christuskirche Herrieden 2018


Osteraltar 2018


Fahrradbasar 2018

Am Sonntag, 11. März, fand in der Realschule Herrieden wieder der Fahrradbasar der Christuskirche statt. Annahme:11 bis 13 Uhr, Verkauf: 14 - 16 Uhr,  Abholung 16.30 bis 17 Uhr. Dieses Mal neu: Reparatur-Workshop 15.00-15.30 Uhr. Die Veranstaltung war ein großartiger Erfolg und wir danken ausdrücklich Erika Grab-Hertlein und Markus Mader zusammen mit allen Mitarbeitenden für die geleistete Arbeit!


Verabschiedung von Vikarin Sichermann

Am Sonntag, 11. Februar 2018, feierte Teresa Sichermann ihren Abschied aus Herrieden. Sie wird nun nach dem Ende ihres Vikariats eine eigene Gemeinde als Pfarrerin z.A. übernehmen. Beim anschließenden Kirchenkaffee gab es die Möglichkeit, sich persönlich von unserer Vikarin zu verabschieden.


Kinderbibeltage 2018

75 Kinder von der Vorschule bis zur sechsten Klasse waren der Einladung gefolgt, und somit wunderte es niemanden, dass es zu Stoßzeiten rund um die Kirche und vor allem auf den Parkplätzen eng zuging. „David – Vom Hirtenjungen zum König“ so lautete in diesem Jahr das Thema.

Die Kinder erfuhren am Freitag in einem Anspiel von Davids Salbung. Warum ausgerechnet der jüngste der Brüder von Gott erwählt wurde, vertieften die Mitarbeitenden in den jeweiligen Kleingruppen. Der Psalm: „Der Mensch sieht was vor Augen ist. Gott aber sieht das Herz an“ stand dabei im Zentrum. Am Samstag
spielten Mut und Tapferkeit eine wichtige Rolle. Davids Kampf gegen Goliath zeigte den Kindern, dass man im Vertrauen auf Gott seine Kräfte und Gaben einsetzen und durchaus scheinbar ausweglose Situationen und verlorengeglaubte Kämpfe  erfolgreich bestreiten kann.

Wie all die Jahre seit 2003 kümmerten sich Frau Hofmann, Frau Kern und Frau Kiesmüller stets bestens um unser leibliches Wohl. Aus Altersgründen können die drei das leider in Zukunft nicht mehr tun. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz
herzlich für die treue Unterstützung und ihren Einsatz!

Den gemeinsamen Abschluss der KibiTage bildete der Familiengottesdienst am Sonntag, den Vikarin T. Sichermann und Diakonin D. Priedigkeit mit uns feierten.


Helau und Alaaf beim Seniorenfasching 2018


Am Sonntag, 14. Januar 2018, wurde Pfarrer Martin Reutter in Herrieden verabschiedet. Er tritt die Stelle als Dekan in Feuchtwangen an.


Der Kirchenvorstand bedauert diesen frühzeitigen Wechsel von Pfarrer M. Reutter sehr. Unseren Dank für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit, für sein Engagement und die umfassende Wegbegleitung unserer Gemeinde in den vergangenen vier Jahren wollen wir im Abschiedsgottesdienst mit anschließendem Empfang am 14.Januar um 16.00 Uhr zum Ausdruck bringen. Kirchengemeinde und Öffentlichkeit sind hierzu herzlich in die Christuskirche eingeladen. An diesem Sonntag findet vormittags kein Gottesdienst statt. Mit dem 15. Januar 2018 beginnt dann die Vakanz für Herrieden. Die stellvertretende Pfarramtsführung wird Pfr. Müller aus Elpersdorf übernehmen.


Mitarbeiterjahresempfang: Konzert und gutes Essen am 13. Januar 2018

Als Dank für die treue und engagierte Mitarbeit lud die Kirchengemeinde alle ehrenamtlich, nebenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitenden zu einem Konzert mit Flöte und Harfe in die Christuskirche ein. Anschließend verwöhnte das Ehepaar Lohbauer alle mit einem köstlichen Buffet im Gemeindehaus. Ein besonderer Moment an diesem Abend war die Amtsübergabe unserer Kirchenpflegerin Hanna Herzog, die nach 34 Jahren hochengagierter Tätigkeit die Geschäfte an ihre Nachfolgerin Michaela Heumann übergeben hat. Die Kirchengemeinde dankt Frau Herzog von ganzem Herzen!